Rohrleitungen

Wenn es dauerhaft dicht bleiben muss

Wir produzieren einbaufertige Rohrleitungen, gebogen, mit gelöteten oder montierten Anschlüssen und verformten Rohrenden.

Anwendungen

  • Kraftstoffleitungen
  • Hydraulikleitungen
  • Kühlmittelleitungen
  • Abgasrückführungssysteme
  • Ölleitungen (Abgasturbolader)

Technische Rahmenbedingungen

Abmessungen

  • Rohraußen-⌀ 6 - 30 mm
  • Wandstärken 0,5 - 2 mm
  • Länge der Rohrleitungen bis 1,5 m

Biegeradien

  • ca. 1,5 x D - 2,5 x D
  • bis zu drei unterschiedliche Biegeradien in einem Rohr

Verfahren

Rohrenden-Verformung

  • Aufweiten und Reduzieren
  • Schlauchsicken anstauchen
  • Kombinationen aus beidem

Montage

  • Schneidringvormontage durch Vormontagegerät
  • Fügen durch einpressen (für nachträgliches Löten)
  • Fügen durch fixieren mit Schweißpunkt (für nachträgliches Löten)

Löten

  • Hochtemperaturlöten unter Schutzgasatmosphäre im Durchlaufofen (durch Dienstleister) mit folgenden Loten:
  • Cu-Lot (Standard)
  • Ag-Lot (auf Kundenwunsch)
  • Ni-Basislot (für Hochtemperatur-Anwendungen bis ca. 850°C)

Werkstoffe

Stahl

  • E235 +N; 1.0038
  • E235 +C; 1.0038
  • E355 +N; 1.0045
  • E355 +C; 1.0045
  • St30AI

Edelstahl

  • X6CrNi18-10; 1.4301; AISI 304; V2A
  • X6CrNiMoTi17-12-2; 1.4571; AISI 316Ti; V4A, A5

 

Präzisionsstahl- und -edelstahlrohre

  • nahtlos kalgezogen (EN 10305 - 1)
  • geschweißt kaltgezogen (EN 10305 - 2)
  • nahtlos kaltgezogen für Hydraulik-Druckleitungen
    (EN 10305 - 4)
  • geschweißte Edelstahlrohre (EN 10217 - 7)

Oberflächen

Oberflächen nach DIN EN ISO 19598

  • Zink; transparent passiviert; ohne Versiegelung
    (ISO 19598.Fe//Zn8//Cn//T0)
  • Zink-Nickel; transparent passiviert; ohne Versiegelung
    (ISO 19598.Fe//ZnNi8//Cn//T0)
  • Zink; transparent passiviert.; mit Versiegelung
    (ISO 19598-Fe//Zn8//Cn//T2)
  • Zink-Nickel; transparent passiviert; mit Versiegelung
    (ISO 19598-Fe//ZnNi8//Cn//T2)
  • Zink-Nickel; schwarz passiviert; mit Versiegelung
    (ISO 19598-Fe//ZnNi8//Fn//T2)

andere Oberflächen

  • VDA 235-104
  • VDA 233-101
  • DBL 8451
  • VW 13750 - TL244
  • MAN 183
  • KTL-Beschichtungen

 

Prüfmöglichkeiten

Dichtheitsprüfung

  • Differenzdruckprüfung mit Luft an einem Dichtprüfgerät (Leckrate nach Vereinbarung)

 

Maßprüfung

  • FARO-Arm (Ermittlung der X/Y/Z-Koordinaten und Biegewinkel)
  • angefertigte Messlehre mit Messprotokoll

 

Restschmutz

  • Restschmutzanalyse nach VDA Band 19
  • Mindest-Partikelgröße 200my

 

Beispiele kundenindividueller Fertigung

Tankentnehmer

Tankentnehmer

Material: 11SMnPb30 +C (ultraschall- und rissgeprüft)

Jahresstückzahl:  ca. 1.500

Kunde: Standheizungshersteller

Besonderheit: gedreht, wärmebehandelt, gebogen

Kühlmittelleitung

Kühlmittelleitung

Material: Ringstutzen 11SMnPb30+C (ultraschall- und rissgeprüft); Ü-Mutter und Schneidring: Stahl; nahtloses Präzisionsstahlrohr

Menge: ca. 150

Kunde: Nutzfahrzeughersteller

Besonderheit: KTL-Beschichtet

Rohr

Rohr

Material: Ringstutzen 1.4305 (ultraschall- und rissgeprüft); geschweißtes Edelstahlrohr 1.4301

Jahresstückzahl: ca. 10.000

Kunde: Sensorhersteller (Endkunde Automotive)

Rohr-3

Rohr

Material: Drehteile 11SM nPb30+C, nahtloses Präzisionsstahlrohr

Jahresstückzahl: ca. 200

Kunde: Automotive Aftermarket

Oberfläche: Zn, 8my, transparent passiviert

Kraftstoffleitung

Kraftstoffleitung

Material: Ringstutzen 1.4305 (ultraschall- und rissgeprüft); geschweißtes Edelstahlrohr 1.4301

Jahresstückzahl: ca. 6.000

Kunde: Filterhersteller (Kraftstofffilter)

Besonderheit: gelötet, 100% Dichtprüfung mit Helium, Restschmutzanforderung

Rohr

Rohr

Material: Schneidring und Ü- Mutter 1.4571; geschweißtes Edelstahlrohr 1.4301

Jahresstückzahl: ca. 72.000

Kunde: Sensorhersteller

Besonderheit: einseitig reduziert und Schlauchsicke angestaucht